0+0
 » Neuerscheinungen  » Titel von A-Z
 
 » Preise / Rabatte  » News-Archiv  » Katalog / Download  » Wunschtitel  » Zahlung & Lieferung  » Hotline

 
 
Home » Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
1. Geltungsbereich
 
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen
doo Direct-Order-Online GmbH – Nürnberg (doo), und ihren Kunden in der, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden können nicht akzeptiert werden, es sei denn, doo hat diesen im Einzelfall schriftlich zugestimmt.
 
2. Vertragsschluss
 
Indem der Kunde eine Bestellung an doo absendet, gelten für die von ihm bestellte Software die nachfolgenden Vertragsbedingungen.
Der Kunde bestätigt mit der Bestellung, dass er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen hat und mit ihnen einverstanden ist.

Der Verkauf von Ware über den doo Online-Shop erfolgt ausschließlich an Privatkunden. Ein gewerblicher Einkauf ist nicht möglich.
 
Die im doo Online-Shop angegebenen Produktbeschreibungen und Darstellungen der Software sind keine Eigenschaftszusicherung. Die Einsatzmöglichkeiten der jeweiligen Software sind dem Kunden bekannt. Bei Rückfragen erteilt doo weitere technische Auskunft.
 
3. Lieferung bestellter Waren
 
doo wird die bestellte Ware so schnell wie möglich dem Kunden zum Download bereitstellen.
 
4. Eigentumsvorbehalt
 
Bis zum vollständigen Ausgleich aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche bleibt die gelieferte Ware Eigentum von doo.
 
5. Widerrufsrecht des Kunden
 
Der Kunde ist berechtigt, seine auf den Vertragsabschluss gerichtete Willenserklärung innerhalb zwei Wochen zu widerrufen, indem er die Ware an doo zurücksendet. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde.
Im Fall des Widerrufs zahlt doo einen gegebenenfalls bereits entrichteten Kaufpreis an den Kunden zurück. Vom Kaufpreis werden die von doo bezahlten Kosten zur Rücksendung abgezogen.
Bei Rückzahlungen ins Ausland werden zudem anfallende Überweisungsgebühren abgezogen.
Bei wesentlichen Verschlechterungen oder Verlust der Ware hat der Kunde im Fall seines Widerrufs die entsprechende Wertminderung bzw. den Verlust zu ersetzen.
Bei bereits entrichtetem Kaufpreis ist doo berechtigt, die Wertminderung vom Rückzahlungsbetrag abzuziehen.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen per E-Mail oder Download über den Internet Online-Shop, da online überlassene Software nicht zur Rücksendung geeignet ist.
 
6. Bezahlung und Fälligkeit des Kaufpreises
 
Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss fällig.
Die Bezahlung erfolgt entweder durch Lastschrift (nur Deutschland), per Kreditkarte, per PayPal, per Sofortüberweisung oder Vorauskasse (Partnerkonto).
Kommt der Kunde in Verzug, ist doo berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. 5 % p.a. über dem Basiszinssatz
nach § 1 des Diskontsatz-Überleitungs-Gesetzes vom 9. Juni 1998 (BGBl. I S. 1242) zu verlangen.  Der Kunde ist nur dann zur Aufrechnung berechtigt, sofern seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt sind.
 
7. Haftung
 
doo haftet für Mängel, die bei der Übergabe der Waren vorhanden sind, während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist.
Der Besteller hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. doo ist jedoch berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.
 
Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Besteller erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder wir die Nacherfüllung verweigert haben. Das Recht des Bestellers zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleibt davon unberührt.
 
doo haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist. doo haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haftet doo im Übrigen nicht.
Für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, haftet doo nicht. Ebenso haftet doo für entgangenen Gewinn sowie für sonstige Vermögensschäden nicht.
Die oben aufgeführten Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.
 
Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
 
8. Datenschutz
 
Die Übermittlung von Daten in unserem Internet-Onlineshop erfolgt verschlüsselt
über einen Server im SSL-Modus.
Ihre Kundendaten werden unter Beachtung der Vorschriften der
Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes
(TDDSG) von uns verarbeitet und gespeichert.
Dabei werden Ihre persönlichen Daten nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als notwendig personenbezogen gespeichert.
 
Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung
und Löschung Ihrer gespeicherten Daten.
Wenden Sie sich dazu bitte per E-Mail an: info@d-o-o.de oder per Fax/Post an :
 
doo Direct-Order-Online GmbH
Rennweg 46
Fon: 0049-(0)911-66 95 26-0
Fax: 0049-(0)911-66 95 26-1
 
Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich Ihrer Haus- und E-Mail-Adresse, werden
nicht an Dritte weitergegeben. Davon ausgenommen sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten erfordern, sowie die Deutsche Post,
GLS-General Logistics Systems oder unsere Banken.
In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum.
 
9. Schlussbestimmungen
 
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes (CISG).
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die übrige Wirksamkeit des Vertrages und dieser Allgemeinen Geschäftsbestimmungen.
Der Gerichtsstand ist Nürnberg.
 
Februar 2012

  zurück 
 
 
Copyright © 2017 by Direct-Order-Online Kontakt | Impressum